Blogging ist eine unglaublich fantastische Sache. Und doch sind sich viele nicht ganz sicher, ob sie es wagen sollen. Und wenn ja, warum es Sinn macht soviel Zeit in einen Blog zu investieren.

Sebastian und ich lieben es zu bloggen und empfehlen es jedem mal auszuprobieren. Es ist eine sehr produktive und belohnende Art seine freie Zeit zu verbringen und eine sich ständig weiterentwickelnde Lernerfahrung. Design, Schreiben, Netzwerkschaffung, Marketing – es ist einfach alles dabei!

Hier geht es um das WARUM des Bloggen, nicht um das WIE. Das WIE werden wir in weiteren Blogposts hier besprechen und euch natürlich in unserem Blog Camp oder in Einzelberatungen vermitteln!

Die Inspiration für diesen Beitrag kam durch diese Infografik und diesen Beitrag auf Becoming Minimalist!

Hier sind unsere Top 13 Gründe wieso du noch heute mit Bloggen anfangen solltest!

 

1. Geringe oder keine Startkosten

Es kostet dich nicht mal 50€ um deinen eigenen Domainnamen und Bloghost für ein ganzes Jahr einzurichten! Solche geringen Anfangskosten die dir ein Jahr geben, um an deiner Idee zu feilen ist einfach unschlagbar. Kein anderes Business kann da mithalten!

Wenn du erstmal schauen willst ob es dir gefällt, kannst du auch einen gratis Blog bei WordPress.com oder Tumblr einrichten und einfach mal ausprobieren. Mit ‘umsonst’ kann man nicht streiten, oder?

 

2. Keine Erfahrung nötig

Blogging ist eine dieser tollen „keine-Vorerfahrung-notwendig“ Jobs. Es ist super simpel zu starten und dann liegt es allein an deiner Kreativität, Hingabe und harter Arbeit deinen Blog erfolgreich zu machen.

Man muss keine Ausbildung machen, nur bereit sein neues zu lernen. Da kommt das Blog Camp ins Spiel – an einem Wochenende kannst du alles lernen was du für einen erfolgreichen, professionellen Blog brauchst.

 

3. DU bist der BOSS

Du bestimmt alles – Ausreden? Gibt es keine! Du wählst das Design, worüber du schreibst und vor allem wie viel Zeit du mit deinem Blog verbringst. Du bist dein eigener Chef – das beste überhaupt!

 

4. Es verbessert dein Schreiben

Nur durch regelmäßige Übung können wir Fähigkeiten verbessern. Wenn du oft für deinen Blog schreibst, verfeinerst und optimierst du deine Schreibkompetenz und wirst erkennen wie einfach und schneller es dir nach einiger Zeit von der Hand geht.

Das wiederum hat Vorteile für andere Bereich im Leben, in welchen Schreiben wichtig ist: Lebenslauf, Präsentationen, ein Buch schreiben oder ein Liebesbrief!

 

5. Es macht dich zu einem besseren Denker

Da der Schreibprozess von dir erfordert deine Gedanken auf Papier zu bringen, musst du dabei gedanklich in deine Thematik tiefer einsteigen und dich mit ihr mehr auseinander setzen. Dadurch wirst du dich automatisch mit bestimmten Sichtweisen und Weltanschauungen mehr beschäftigen und neue Denkweisen entwickeln.

 

6. Geld verdienen – ‚fast‘ ganz nebenbei

Wenn du hart an deinem Blog arbeitest, unsere Tipps vom Blog Camp umsetzt und dein Blog erfolgreich wird, kann es sehr schnell zu einer weiteren Einnahmequelle werden. Nach einer Weile musst du nicht die selbe Energie wie in den ersten Monaten investieren, aber kannst weiterhin und u.U. Noch mehr die Vorteile ernten. Bloggen ist zwar keine Art ganz schnell an viel Geld zu kommen, aber eine gute Möglichkeit auf lange Sicht ein nettes Einkommen zu generieren – und das mit etwas das du liebst.

 

7. Du triffst neue Leute

Wenn du bloggst, breitest du deine Flügel aus. Es ermöglicht dir Arten des Netzwerkens auf verschiedenen Ebenen und erlaubt es dir die unterschiedlichsten Leute kennenzulernen – egal ob für private Zwecke, zum Austausch mit anderen Bloggern oder ‘beruflich’ zur Zusammenarbeit.

Die Unmenge an Menschen, die ich durch Planet Backpack getroffen und kennengelernt habe ist unwahrscheinlich. Einige tolle Freundschaften, Geschäftsbeziehungen und -projekte haben sich dadurch ergeben, die sonst nie im Leben zustande gekommen wären.

 

8. Du kannst andere Menschen inspirieren

Wenn du eine Leidenschaft von dir Thema deines Blogs machst, hast du die Möglichkeit damit andere Menschen anzustecken und deine Freude daran zu teilen. Das versuche ich mit Planet Backpack und liebe es zu sehen, wie viele davon inspiriert werden selbst auf Reisen zu gehen. Und ist es nicht ein tolles Gefühl das Leben anderer Menschen positiv zu verändern?

 

9. Freiheit

Schreiben in der Bahn oder im Cafe im Bangkok? Kein Problem! Deinen Blog kannst du jederzeit und egal wo schreiben, solange du eine Internetverbindung hast. Dies gibt dir die Freiheit deinen eigenen Lebensstil zu gestalten – perfekt auf dich zugeschnitten bist du flexibel und kannst schnell und ortsunabhängig alles mögliche mit deinem Blog verändern.

 

10. Es ist deine eigene Meinungsplattform

Mit deinem eigenen Blog hast du deine eigenen Zuhörer: Noch vor Jahren war es nahezu unmöglich seine eigene Plattform zu erschaffen. Alles drehte sich nur um Massenkommunikation. Heutzutage kann man mit einer guten Idee, harter Arbeit und einer kleinen Priese Glück alles erschaffen was man will und tausende Zuhörer auf der ganzen Welt finden, die dir zuhören wollen und wissen wollen was in deinem Kopf abgeht.

 

11. Du kannst dein Business drumherum bauen

Du bist Berater? Oder Freelancer? Oder baust gerade ein Startup auf? Dann nichts wie ran an den Blog. Ein Blog ist eine tolle Möglichkeit deine Expertise und Know-How zu präsentieren und gratis Informationen anzubieten um neue Kundenkontakte zu generieren.

 

12. Du kannst eine Bewegung starten oder unterstützen

Angefangen von den verschiedensten sozialen Bewegungen hin zu unterschiedlichen Lebensstilen – Bloggen war und ist eine super treibende Kraft wenn du eine Sache unterstützen und voranbringen willst und viele Leute damit erreichen möchtest.

 

13. Deine eigene Kreativität erforschen und herausfordern

Bloggen kann dich richtig kreativ werden lassen: Schreiben, Video, Podcast, Grafiken…dir sind keine Grenzen gesetzt. Die Plattform kann ein tolles Drehkreuz deiner Kreationen sein und dich neue Arten der Erstellung von Inhalten erkunden lassen.

 

14. Karrieremöglichkeiten

Bloggen als Karriere? Ja klar! Aber es kann auch ein Sprungbrett für andere Karrieremöglichkeiten sein. Viele Blogger wurden durch ihr Schreiben entdeckt und haben Jobangebote erhalten, weil sie in ihren Blogs ihr Wissen und Fähigkeiten präsentieren konnten, die sonst vielleicht nie ans Tageslicht gekommen wären.

 

Sind diese vielen Gründe Überzeugung genug einen eigenen Blog zu starten? Ich hoffe doch wohl!

 

Und wer richtig einsteigen möchte, der ist bei unserem Blog Camp bestens aufgehoben – sei es Anfänger oder Fortgeschrittene! Hier gibt es alle Informationen!

 

Hast du Fragen zum Thema Bloggen?

Photo Credit: Kristina B via Compfight cc